DANCE 4 FUN Mitwitz
*** THIS IS HOW WE DANCE ***
 
 


















Unsere Seite wird momentan  überarbeitet. 



















































































Tanz & Licht Gala Michelau 

Das Wort Gala steht als Synonym für Glanz und Pracht. Und wenn ein Verein anlässlich seines 150-jährigen Bestehens zu einer Gala "Tanz und Licht" einlädt, dann darf man schon etwas Besonderes erwarten. Doch die Erwartungen wurden sogar noch übertroffen.
Alles, was im Bereich Gymnastik und Tanz bei den Turnvereinen aus den Landkreisen Coburg, Lichtenfels und Kronach Rang und Namen hat, hatte seine herausragenden Vertreter zu dieser Gala "Tanz und Licht" geschickt. Mit von der Partie waren der TSV Weißenbrunn, Dance4Fun aus Mitwitz, der TSV Marktzeuln, die Freie Turnerschaft Schney, der TV Oberwallenstadt, der FC Trieb, die TS Lichtenfels, der TV Ebersdorf und die TSG Ebensfeld. Gemeldet hatten auch die Senioren-Gymnastikgruppe aus Michelau, der ATSV Kronach, das Ballettstudio am Ketschentor Coburg und die Bad Rodacher City Dancers und natürlich war auch der Jubiläumsverein mit drei Gruppen vertreten.
Faszinierende Lichteffekte

Heidrun Hopfenmüller hatte die Showelemente geschickt zusammengestellt. Sie führte auch mit Peter Biewald als Conferencier durch das Programm. Schmissige Elemente wie die "Alten Kameraden" der Senioren-Gymnastikgruppe wechselten sich ab mit einem ruhigeren Kreistanz der Paare vom TV Oberwallenstadt und kontrastierten zur fetzigen Rockn´Roll-Show des ATSV Kronach.
Michael Jackson hätte seine Freude an der Präsentation von Dance4Fun aus Mitwitz gehabt, und nicht minder begeistert zeigte sich das Publikum von deren gespenstisch anmutender Show "Geister und Dämonen".
Dass alle diese Darbietungen so eindrucksvoll präsentiert wurden, lag nicht nur am tollen Sound, den DJ Wichwahn in die Halle zauberte, sondern vor allem an den faszinierenden Lichteffekten vom PA-Design Coburg, mit denen die tänzerischen Höchstleistungen wirkungsvoll hervorgehoben wurden. Rote Nebel waberten durch die Halle, geheimnisvolle Lichter tanzten über die Fläche, farbige Strahlen tauchten den schwarzen Bühnenhintergrund in ein strahlendes Licht. Das alles wurde noch gesteigert durch die Kostüme der Gruppen.
Wunderschöne Kostüme

Beeindruckende Beispiele dafür boten die "Space-Girls" des TSV Weißenbrunn, die "Geister und Dämonen" von Dance4Fun, das "Phantom der Oper" des Ballettstudios am Ketschentor, die Jazz-Dance-Crew der TS Lichtenfels und, als Nonplusultra, die wunderschönen Kostüme der Bad Rodacher City Dancers. Sie setzten den unvergesslichen Schlussakzent unter eine fernsehreife Tanzvorführung, indem sie die Zuschauer ins "Reich des Pharao" entführten: Riesige goldene Fächer kontrastierten mit dem zarten Blau der Kostüme der orientalischen Schönheiten, die sich mit ihren anmutigen Bewegungen nicht nur ins Herz des Pharao sondern auch in die Herzen der rund 500 begeisterten Zuschauer tanzten.



Drei Pokale für Dance 4 Fun Mitwitz

Ein toller Triumph für Dance 4 Fun Mitwitz. Bei den Bayerischen Meisterschaften im Garde und Showtanz am vergangenen Samstag in Rattelsdorf brachten die Mädchen gleich drei goldene Pokale mit nach Mitwitz.  

Für eine Solistin und zwei Gruppen ging es am Wochenende um den Titel auf der Bayerischen Meisterschaft. Sophia Schülein ertanzte sich in ihrer Disziplin „Garde Solo bis 11 Jahre“ mit 24,2 Punkten den 2. Platz in ihrer Disziplin und auch die die „Teenies I“  erreichten mit ihrem Tanz „Puppet Show“ mit Hebungen und 25,0 Punkte am Ende Platz 2. Die Showtanzgruppe sicherte sich in ihrer Disziplin Moderne Gruppenformation ab 11 Personen 26,0 Punkte und landete am Ende hinter einer Gruppe aus Ungarn ebenfalls auf dem 2. Platz.

Sowohl Sophia Schülein als auch die beiden Showtanzgruppen wurden auf ihrer Landesmeisterschaft auf Bayerischer Ebene platziert und sicherten sich alle drei den Titel „Bester Aufsteiger Bayerns“ und somit dreimal Platz 1 auf Bayerischer Ebene.  Zudem erhielten alle drei Starts die Mindestpunktzahl für die Deutsche Meisterschaft die Mitte Mai in Frankfurt stattfinden wird. 

Bei der Bayerischen Meisterschaft tanzten: 

Solistin: 		Sophia Schülein

Teenies I:	Annalisa Müller, Michele Krug, Julia Molketeller, Mandy Heublein, Theresa Grün, Emma Busch, Ann-Kathrin Greser, Sarah Klose, Tatjana Bendig und Sina Nemmert

Show II:	Eva Bauersachs, Julika Reißenweber, Anja Bauersachs, Corinna Schröter,  Tanja Kornau, Sabrina Schwämmlein, Sandra Müller, Katrin Popp, Andrea Löffler, Lisa-Marie Steiner, Klara Kujus, Tina Eckardt, Marlen Hofknecht und Jennifer Hofmann 


Erfolgreicher Turnierstart für Dance 4 Fun

Gleich drei Pokale holten die Tanzgruppen von Dance 4 Fun Mitwitz am vergangenen Samstag von der Hessenmeisterschaft in Frankfurt a. M. nach Mitwitz.

Am vergangenen Samstag fanden in Frankfurt a. M die Hessenmeisterschaften im Garde und Showtanz statt – Dance 4 Fun meldete insgesamt drei Starts im Qualiturnier.

Sophia Schülein startete im B-Turnier bei den Junioren in der Disziplin Garde Solo bis 11 Jahre. Die Mannsgereutherin ertanzte sich in ihrem 1. Turnier am Ende 24,5 Punkte und somit den 2. Platz auf dem Siegertreppchen. 

Ebenfalls bei den Junioren und in der Disziplin Moderne Gruppenformation mit Hebefiguren 12 – 15 Jahre startete die Gruppe Teenies I mit ihrer „Puppet Show“. Die 10 Mädels ertanzten sich mit 25,3 Punkten den 1. Platz. 

Show II – eine der Showtanzgruppen von Dance 4 Fun startete in Senionenturnier in Moderner Gruppenformation (Showtanz). Die 14 Tänzerinnen setzten sich am Ende mit 25,7 Punkten erfolgreich gegen die Konkurrenz durch und holten sich somit am Ende ebenfalls den 1. Platz.

Bettina Witter: „Wir haben in diesem Jahr viele neue Mädels dabei, wie Sophia und unsere Teenies, die einfach Turniererfahrung sammeln sollen und auch bei der Showtanzgruppe hatten wir einige Neuzugänge. Die Mädels wurden einmal 2. ,zweimal 1.  und das Wichtigste, sie haben alle die Qualifikationspunkte für die Deutsche Meisterschaft im Mai erhalten. Ein toller Auftakt in die Turniersaion 2012 und das trotz ganz viel Aufregung und Nervosität – was will man mehr?“





Zweimal Gold für Dance 4 Fun 

Mitwitz – Einen Doppelerfolg brachte die Tanzgruppe Dance 4 Fun Mitwitz am Samstag von der Deutschen Meisterschaft in Weißenturm (Koblenz) mit nach Mitwitz.
Am vergangenen Samstag fanden die 41. Deutschen Meisterschaften im Garde und Showtanz statt - und gleich zweimal qualifizierte sich Dance 4 Fun für dieses Turnier.
Die Turniergarde startete in der Disziplin „Rheinische Garde“ aufgrund der Punkte vorangegangener Quali-Turniere als Favorit und ließ die Konkurrenz mit 43,1 Punkten weit hinter sich. Bettina Witter: „Niemand hätte am Anfang der Saison gedacht, dass wir so weit vorne liegen! Wir hatten mit so vielen Verletzungen zu kämpfen und jetzt das - Wahnsinn!“
Die Jungs und Mädels der  Showtanzgruppe starteten in  ihrer Disziplin „Moderne Gruppenformation mit Hebefiguren ab 11 Personen“ und erreichten am Ende mit ihrem Thema „Vampire“ 42,3 Punkte. Beide Gruppen standen somit am Ende ganz oben auf dem Treppchen und brachten zweimal den goldenen Pokal nach Mitwitz.
Bettina Witter: „Bedanken möchte ich mich auch im Namen der Turniergruppen bei unseren Sponsoren Frankenbräu Mitwitz, Geuther Kindermöbel und der Firma Gert Mäusbacher für ihre Unterstützung in der Turniersaison 2011.“


1. Quali-Turnier 2011

Mitwitz– Am vergangenen Samstag starteten die beiden Turniergruppen von Dance 4 Fun Mitwitz auf ihrem 1. Qualifikationsturnier in Karsdorf /Sachsen Anhalt erfolgreich in die Turniersaison 2011.
Unter der Leitung von Bettina Witter sicherte sich die Turniergarde  in der Disziplin „Rheinische Garde“ mit 25,8 Punkten den ersten Platz und die Mindestpunktzahl für die Deutsche Meisterschaft.
In der Disziplin „Moderne Gruppenformation mit Hebefiguren ab 11 Personen“ startete in diesem Jahr die Showtanzgruppe mit dem Thema „Vampire“. Mit 26,0 Punkten erreichten auch sie die Mindestpunktzahl für die „Deutsche“, sowie den 1. Platz.
 
Jetzt heißt es für die 19 Jungs und Mädels fleißig weiter trainieren, denn Mitte Mai steht in  Leuna/Merseburg das nächste Quali-Turnier auf den Programm, bei dem sich die Mädchen vorzeitig für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren können.




1. Platz auf Europameisterschaft für Dance 4 Fun

Mitwitz – Sie wurden Europas bester Aufsteiger. 

Bei den Europameisterschaften im Garde und Showtanz am Samstag in Leuna/ Merseburg räumte Dance 4 Fun Mitwitz noch einmal ab.  Die Juniorengarde ertanzte sich mit der Startnummer eins in ihrer Disziplin Rheinische Garde 41,4 Punkte und lag nach der ersten Wertung gleichauf mit der Garde Neukirchen/NRW, nachdem auch die beiden Streichwertungen dazu addiert wurden, hatten beide Gruppen 58,0 Punkte. So wurden erstmals in der Geschichte der IIG auf einer Europameisterschaft zwei 1. Plätze vergeben.

„Ich freue mich riesig, es war eine wirklich schöne und erfolgreiche Turniersaison für uns. Beide Gruppen, ob Junioren oder Showtanzgruppe, haben es geschafft auf jedem Turnier die Mindestpunktzahl zu erreichen und einen Pokal mit nach Mitwitz zu nehmen. Besser hätte es dieses Jahr fast nicht laufen können“, sagt Trainerin Bettina Witter lächelnd. „Ein großes Lob an meine Turniermädels, die wirklich hart und mit viel Disziplin für ihren Sport trainieren.“

Mit der Europameisterschaft schloss Bettina Witter die Turniersaison 2009 ab und bereitet sich jetzt mit ihren Gruppen auf das im Juli anstehende Dance 4 Fun Sommerfest vor. Nach der Sommerpause geht es im September dann wieder mir der Vorbereitung für die nächste Turniersaison los. 

In der Turniergarde tanzten:
Julia Vieweg, Sabrina Schwämmlein, Julika Reißenweber, Tanja Kornau, Marlen Hofknecht, Gesche Schwämmlein, Sandra Müller und Lisa Marie Steiner.






Bayerische Meisterschaft - ein voller Erfolg! 

33. Bay. Meisterschaft im Garde – und Showtanz in Mitwitz.

Ein wahrhaft internationales Tanzfestival der Spitzenklasse fand am vergangenen Samstag in Mitwitz statt.  Die Tanzschule Dance 4 Fun , unter der Leitung von Bettina Witter, war Ausrichter der 33. Bayerischen Meisterschaft im Garde- und Showtanz. 

Die zahlreichen Zuschauer erlebten in der Turnhalle der Grundschule fast neun Stunden lang tanzsportliche Spitzenleistungen. Rund 400 Tänzerinnen und Tänzer  aus Bayern, Hessen, Sachsen-Anhalt und Ungarn gingen in 48 Disziplinen an den Start. Die tanzsportliche Palette reichte von Polka, Rheinische Garde, künstlerischer Tanz, Akrobatik, Solo und Paare bis hin zur  Modernen Gruppenformationen mit Hebefiguren. Die erfolgreichsten Gruppen erhielten bei der Siegerehrung Pokale und Urkunden, die ihnen Landrat Oswald Marr, zusammen mit dem 1. Bürgermeister Hans-Peter Laschka, überreichte.

Zuvor zeigte sich Landrat Marr erfreut darüber, dass in der Marktgemeinde Mitwitz ein solch internationales Turnier stattfand und er zeigte sich auch beeindruckt von den Leistungen der Tänzerinnen und Tänzer.  Wie 1. Bürgermeister Laschka dankte Landrat Oswald Marr Bettina Witter, der es gelungen ist, zusammen mit zahlreichen freiwilligen Helferinnen und Helfern  für einen großartigen und reibungslosen Turnierablauf zu sorgen. Anerkennende Worte für dieses Turnier, bei dem „ Dance 4  Fun „ kurzfristig als Ausrichter einsprang,  fand auch die Vize-Präsidentin der IIG, Timea Tiringer aus Ungarn. In Erfüllung ging auch der Wunsch von Bettina Witter, das den Zuschauern ein erfolgreiches, verletzungsfreies Turnier mit vielen schönen Tänzen und guten Leistungen geboten werden konnte.

Besonders stolz war die Trainerin von „ Dance 4 Fun „ über das gute Abschneiden ihrer Schützlinge. So erreichten  Dance 4 Fun Mitwitz  in der Disziplin „ Rheinische Garde 12 bis 15 Jahre den 2. Platz.  Im Schautanz bis 11 Jahre erkämpften die Mitwitzerinnen einen 4. Platz auf bayerischer Ebene (7. Platz international). Komplettiert wurden die Mitwitzer Erfolge in der Aufsteigerklasse Senioren in der Disziplin „Rheinische Garde“ mit dem 1. Platz.


HOME_files/Flyer%20Schlossparkfest.docx

NEWS










Termine